Familienzentrum Biberburg

Hervorgehoben

Familienzentren in Nordrhein-Westfalen sind Einrichtungen, die Kinder und Familien in ihrer Entwicklung und der Bewältigung von Alltagsfragen unterstützen, begleiten und fördern. Als weiterentwickelte Kindertageseinrichtungen zielen sie darauf ab, neben der Bildung, Erziehung und Betreuung der Kinder vor allem auch die bestehenden Angebote der Familienunterstützung zusammenzuführen. Sie bündeln dabei die verschiedenen und bedarfsgerechten Angebote von Träger der Erziehungs- und Familienberatung, der Familienbildung sowie weiterer regional und überregionaler Unterstützungssysteme wie den Frühen Hilfen oder den Kommunalen Präventionsketten. So sind sie für Eltern und vor allem für Familien mit spezifischen Bedarfen leichter zugänglich und präventive und passgenaue Unterstützung kann schneller und unkomplizierter erfolgen.
Familienzentren verfolgen einen familienorientierten Ansatz. Sie wollen die Familie als Ganzes ansprechen und einen Lebensraum sowohl für Kinder als auch für die gesamte Familie bieten. Sie wenden sich an alle Familien in ihrem Umfeld und sind nicht auf bestimmte Zielgruppen zugeschnitten. Die einzelnen Familienzentren sind aufgerufen, den Bedarf in ihrem Sozialraum zu erkunden und auf dieser Grundlage ein sozialraumorientiertes Profil zu entwickeln.

Im Familienzentrum Biberburg werden die Räume vielfältig genutzt.

Familienzentrum Albersloh

Hervorgehoben

Alle Angebote des Verbund-Familienzentrums Albersloh sind auf einem gesonderten Flyer zu finden, dieser liegt in der KiTa aus. Im Kalender auf dieser Homepage sind die Veranstaltungen mit dem Zusatz FamZ gekennzeichnet.

Wir als KiTa Biberburg stellen unsere Räume im Rahmen des Familienzentrums Albersloh externen Kursleiter*innen zur Verfügung.

Folgende Kurse für Erwachsene finden statt:

  • Montag 19 Uhr Qi Gong unter der Leitung von Lucia Müller
  • Dienstag 19 Uhr Pilates unter der Leitung von Anja Kestner
  • Donnerstag 20 Uhr Yoga unter der Leitung von Sylvia Bulik
  • Jeden 3. Freitag im Monat „Sein-Kochen“ (das sehr beliebte Männer-Kochen) unter der Leitung von Heinz Wenker um 19 Uhr im Sozialzentrum Gasthof Fels

Beratung im Familienzentrum Biberburg

Beratung zur Kindertagespflege in Zusammenarbeit mit der AWO nach Vereinbarung für

  • interessierte Eltern
  • Tagesmütter/Tagesväter

Sprechstunde der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche des Caritasverbandes für das Dekanat Ahlen e.V.

  • Jeweils dienstags von 15.00 bis 16.00 Uhr in den Kindertageseinrichtungen des Familienzentrums Albersloh, Termine nach Absprache in den KiTas.

Anmeldung in der KiTa Biberburg

Die Anmeldungen für einen Platz in unserer Kindertagesstätte können bei individuellen Terminen in der KiTa erfolgen. Zum KiTa-Jahr 2021/2022 (ab 01.08.2021) sind die Belegungen bereits erfolgt.

Alle Familien die unterjährig einen Platz suchen oder unsere KiTa gern kennenlernen möchten, sind herzlich eingeladen, uns telefonisch zu kontaktieren, um einen Termin in der Biberburg zu vereinbaren.

Wir freuen uns, Sie in einem ausführlichen Gespräch kennen zu lernen und Ihnen unsere Einrichtung zu zeigen.

Maxiaktionen in der Biberburg

Unsere wissbegierigen Maxis, so heißen die jeweils schulpflichtigwerdenden Kinder, sind in vielen Bereichen unterwegs.
Alle ziehen zu Beginn des letzten KiTa-Jahres in unser Maxidorf im Flur ein. Jedes Kind hat hier ein Häuschen mit einem Foto. An der Maxiwand gibt es immer die neusten Informationen für die Eltern.

Eine wiederkehrende Aktivität ist das Schwimmen, im 14 tägigen Rhythmus gehen die Kinder , begleitet von Eltern und Erzieherinnen im Sendenhorster Hallenbad auf Tauchstation. Es geht dabei in erster Linie um die Begegnung mit dem kühlen Nass und die damit verbundene Unterstützung der Selbstständigkeit der Kinder. Bis ins Detail wird im Vorfeld erarbeitet, was alles in die Schwimmtasche gehört. Hier sind die Eltern gefragt, das gemeinsam mit ihren Kindern zu machen. Jedes Kind soll seine eigenen Sachen kennen und auch selbst darauf achten. Wichtig ist den begleitenden Erzieherinnen das Einhalten der festgelegten Regeln, nur dann macht das Schwimmen allen Spaß.

Weitere wöchentliche Angebote sind das Schachspielen, unterstützt vom Schachclub Sendenhorst, der Flötenunterricht der MuKo Sendenhorst und unsere Englischgruppe. Spielerisch werden die Maxis in diese Aktivitäten eingeführt und sind mit großem Eifer dabei.